Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Was ist heilig am Heiligensee? – Eine Dorferkundung im Nordwesten Berlins

MAI
16

Was ist heilig am Heiligensee? – Eine Dorferkundung im Nordwesten Berlins


Datum Sonntag, 16. Mai 2021, 14:00 - Montag, 17. Mai 2021, 16:00 Uhr
Standort Treffpunkt: Straßenkreuzung Hennigsdorfer Straße/Ecke Alt-Heiligensee, Klosterstraße 67, 10179 Berlin
Mitwirkende
Stadtführer: Ralph Jakisch
Preis
Kosten: 12 €
Was ist heilig am Heiligensee? – Eine Dorferkundung im Nordwesten Berlins

Wir beginnen die Führung am Ortseingang von Alt-Heiligensee und erkunden entlang des Dorfangers die jahrhundertealte Geschichte dieser Siedlung Heiligensee mit vielen historischen Gebäuden und noch mehr Geschichten. So z. B. die von der alten Dorfkirche, die früher eine Etappe auf der Wallfahrtstrecke zum Blutaltar in Wilsnack war. Oder von der einstigen Straßenbahn-Linie in diesen nordwestlichen Teil Berlins.
Am südlichen Ende des Angers verlassen wir den alten Ortskern und bekommen dort den ersten Blick auf den Heiligensee.
Zum Abschluss ermöglicht uns ein Kleingartensiedler noch einen exklusiven Zugang zum Wasser mit weiteren interessanten Details zur Geschichte dieses Ortes. Nach Ende der Führung ist man nach 20 Minuten Fussweg am östlichen Rand des Sees wieder am Ausgangsort. Eine weitere Bushaltestelle findet sich auch vorher schon an der Sandhauser Straße am Strandbad Heiligensee.