Gerlinde Unverzagt: "Pubertät … und am Ende müssen alle da durch"

14
APR

Datum Donnerstag, 14. April 2016 19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V. , Große Hamburger Str. 28, 10115 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Gerlinde Unverzagt
Preis
Eintritt frei

Eltern machen häufig ihre Kinder zum Mittelpunkt ihres Lebens und fühlen sich zuweilen zwischen Glückseligkeit und Verzweiflung. Doch was, wenn die Kinder Grenzen ausloten, Regeln brechen, Lebensentwürfe in Frage stellen und flügge werden? Mit der herausfordernden Zeit der Pubertät beschäftigt sich der Abend mit Gerlinde Unverzagt am Donnerstag, 14. April, 19 – 21 Uhr im Ökumenischen Frauenzentrum Evas Arche e.V. Die Autorin, vielen Leserinnen und Lesern bekannt als Verfasserin von Büchern, wie „Selber fliegen!“ oder „Das Lehrerhasserbuch“, hat mehrere Familienratgeber geschrieben und befasst sich in ihren Texten mit Erziehungs- und Partnerschaftsproblemen. Anhand von Geschichten aus „Mutti allein zuhaus“ beleuchtet Gerlinde Unverzagt in ihrer Lesung und dem anschließenden Gespräch in Evas Arche eine Lebensphase, die sowohl für Eltern als auch für die Jugendlichen selbst besonders schwierig ist.

Der Abend eröffnet eine dreiteilige Veranstaltungsreihe für Frauen, Männer und Pubertierende, die Evas Arche zusammen mit der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Stadtmitte durchführt. Im Juni folgt ein mehrstündiger Workshop und im Oktober eine Speedberatung für Eltern und Jugendliche.

www.evas-arche.de

Foto: (c) Bernd Vonau/photocase.de