Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3. Werkstattgespräch Die Klimakrise aus globaler und postkolonialer Perspektive

JUN
28

3. Werkstattgespräch Die Klimakrise aus globaler und postkolonialer Perspektive


Datum Dienstag, 28. Juni 2022, 18:00 - 20:00 Uhr
Standort Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10961 Berlin
Mitwirkende
Alejandra Castro de Klede und Sina Trölenberg von der Christlichen Initiative Romero sowie Vertreter*innen von Urgewald, Germanwatch (angefragt)​
3. Werkstattgespräch Die Klimakrise aus globaler und postkolonialer Perspektive

Werkstattgespräche in der Heilig-Kreuz-Kirche
Bei der Veranstaltungsreihe „Die globale Klimakrise – eine Menschheitsaufgabe Werkstattgespräche in der Heilig-Kreuz-Kirche“, zu der die evangelischen Kirchengemeinden Heilig Kreuz-Passion und Jesus Christus in Berlin-Kreuzberg einladen, soll an drei Abenden im Mai / Juni 2022 über Wege aus der Klimakrise gesprochen werden: mit Vertreter*innen von Science4Future, mit Senatorin Bettina Jarasch und mit unterschiedlichen Akteur*innen aus der Zivilgesellschaft. Ziel der Werkstattgespräche ist, möglichst viele Menschen zum Nachdenken und zur Diskussion zu ermutigen. Der Eintritt ist frei.

3. Werkstattgespräch Die Klimakrise aus globaler und postkolonialer Perspektive Dienstag, 28. Juni 2022, 18.00 – 20.00 Uhr Mit: Alejandra Castro de Klede und Sina Trölenberg von der Christlichen Initiative Romero sowie Vertreter*innen von Urgewald, Germanwatch (angefragt)