Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Stiftung Historische Friedhöfe hat 34 Begräbnisstätten restaurieren lassen

Stiftung Historische Friedhöfe hat 34 Begräbnisstätten restaurieren lassen


# Nachrichten - Aktuelles
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht am Donnerstag, 19. November 2020, 00:00 Uhr
Stiftung Historische Friedhöfe hat 34 Begräbnisstätten restaurieren lassen

Die Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg hat in diesem Jahr insgesamt 34 Begräbnisstätten teilweise oder in Gänze instandgesetzt. 

Auf 11 Berliner Friedhöfen konnten 6 Mausoleen, 2 Wandgräber, 9 Gitterstellen, 11 Holzkreuze und 6 Grabskulpturen bzw. kleinere Grabarchitekturen denkmalgerecht restauriert werden.

Die Gesamtkosten der Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten belaufen sich auf rd. 580.000,- Euro. Finanziert wurden die Maßnahmen aus privaten Spenden, beantragten Fördergeldern von Bund, Land, der Lottostiftung Berlin, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und Zuwendungen einzelner Friedhofsträger wie dem Ev. Friedhofsverband Berlin Stadtmitte und der kath. Domgemeinde St. Hedwig.

Eine Übersicht der restaurierten Grabanlagen ist dem Jahresbericht der Stiftung zu entnehmen:

http://stiftung-historische-friedhoefe.de/stiftung/stiftung/