Beten für Beirut

Beten für Beirut


# Nachrichten - Aktuelles
Publish date Veröffentlicht am Donnerstag, 6. August 2020, 18:42 Uhr
Beten für Beirut

Nach der folgenschweren Explosionskatastrophe in der libanesischen Hauptstadt Beirut wird in Berliner Kirchen an die Opfer des Unglücks erinnert. So werde im Berliner Dom in der Mittagsandacht in den Fürbitten auf das Unglück in Beirut eingegangen, sagte eine Sprecherin des Evangelischen Kirchenkreises Stadtmitte am Donnerstag in Berlin. Außerdem liege ein Kondolenzbuch aus und es gebe die Möglichkeit, Kerzen zu entzünden und für die Opfer des Unglücks zu beten. 

Ähnlich sieht es in der St. Marienkirche aus. Bei der Mittagsandacht wollte die Gottesdienstgemeinde schweigend an die bei der Explosion Getöteten und Verletzen erinnern und für sie beten. Auch dort liege ein Kondolenzbuch aus. In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche könnten ebenfalls Kerzen angezündet werden. Beim Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag um 18 Uhr werde ein Schwerpunkt auf dem Gedenken an die Katastrophe in Beirut liegen, hieß es.

Am Dienstag war es auf dem Beiruter Hafengelände zu einer massiven Detonation gekommen, deren zerstörerische Druckwelle über die gesamte Stadt fegte. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur NNA vom Donnerstagmorgen kamen mehr als 130 Menschen ums Leben, rund 5.000 wurden verletzt, Tausende sind obdachlos geworden. Lokalen Medien zufolge waren 2.700 Tonnen Ammoniumnitrat explodiert, die seit sechs Jahren im Hafen lagerten. (epd)