Berliner Tafel liefert die 10.000te Lebensmittel-Tüte aus

Berliner Tafel liefert die 10.000te Lebensmittel-Tüte aus


# Nachrichten - Aktuelles
Veröffentlicht am Freitag, 17. April 2020, 16:10 Uhr
© Imagesines / photocase.de

Seit rund drei Wochen beliefert die Berliner Tafel bedürftige Menschen zu Hause mit Lebensmittel-Tüten. Der Bedarf ist groß und die Nachfrage steigt kontinuierlich. Am Montag, 20. April 2020 wird die zehntausendste Tüte ausgegeben.

Die Corona-Situation hat in Berlin dazu geführt, dass die meisten LAIB und SEELE-Ausgabestellen zum Schutz ihrer älteren Ehrenamtlichen schließen mussten. Damit bedürftige Menschen weiterhin Lebensmittel erhalten können, hat die Berliner Tafel ihre logistischen Abläufe angepasst: Die Lebensmittelsammlungen wurden verstärkt, der Fuhrpark vergrößert und in einer zusätzlichen Halle auf dem Berliner Großmarkt werden täglich 500 bis 800 Tüten mit Lebensmitteln befüllt. Die Tüten werden anschließend mithilfe eines breiten Netzwerks an Unterstützer*innen an die Wohnungstüren der LAIB und SEELE-Kund*innen geliefert. LAIB und SEELE ist eine Aktion der Berliner Tafel e.V., der Kirchen und des rbb.

Vor dem Ausbruch des Corona-Virus kamen monatlich rund 50.000 bedürftige Menschen in die 45 Berliner LAIB und SEELE-Ausgabestellen; 42 Ausgabestellen haben ihren bisherigen Betrieb eingestellt. Einige Ehrenamtliche der 42 Ausgabestellen holen noch Lebensmittel ab oder liefern die vorgepackten Tüten an die Haustüren ihrer Kund*innen, andere geben die Tüten an einzelne Bedürftige nacheinander aus, um Menschenansammlungen zu vermeiden.