Landessynode beschließt Unterstützung des zu gründenden Bündnis Seenotrettung

Landessynode beschließt Unterstützung des zu gründenden Bündnis Seenotrettung


# Nachrichten - Aktuelles
Veröffentlicht am Samstag, 26. Oktober 2019, 19:55 Uhr
© Foto: johnySchorle/photocase.com

Die Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) will das zu gründende Bündnis Seenotrettung ideel und finanziell unterstützen. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hatte beschlossen, ein Bündnis Seenotrettung zu gründen. Die EKBO beabsichtigt, dem Bündnis beizutreten und finanzielle Mittel für Anschaffung und Betreiben eines Schiffes zur Seenotrettung zur Verfügung zu stellen, sobald die Strukturen dafür bekannt sind.  

Die finanzielle Unterstützung soll ausschließlich aus Kollektenmitteln und Spenden geschehen. Die Landessynode ermutigt Kirchenkreise, Kirchengemeinden und kirchliche Institutionen, dann ebenfalls dem Bündnis beizutreten und Spendenaktionen dafür durchzuführen.   

Die Landessynode bittet die Kirchenleitung, die Initiative „Sichere Häfen- Seebrücke“ bei den Landesregierungen Berlin, Brandenburg und Sachsen voranzutreiben, damit die Städte, die sich als sichere Häfen erklärt haben, selbstständig (ohne den Bund) Flüchtlinge aufnehmen können.(EKBO)